Materialprüfungen

Die Zugprüfungen führen wir in unserem Klimalabor bei 23 °C und 50 % rF gemäß ASTM E171 und ISO 11607 durch.

Zugprüfung an Folienmaterial gemäß ASTM D882 und ISO 527 

Um die Materialeigenschaften des Verpackungsmaterials gemäß ISO 11607 zu bewerten kann man die Zugeigenschaft und Elastizität von Folienmaterial bestimmen. Dies dient auch der Bewertung der Eignung des Materials für verschiedene Sterilisationsmethoden und Lagerparameter und -dauer.

Luftdurchlässigkeit nach Gurley
(ISO 5636-5, ISO 11607-1 Anhang C)

Mit dieser Methode kann zum einen die Luftdurchlässigkeit von porösem Material bestimmt werden, als Parameter für die Materialeigenschaft. Zum anderen wird die Luftundurchlässigkeit des Folienmaterials nach ISO 11607-1 Anhang C geprüft. Dieses Verfahren erlaubt die präzise Bestimmung von nicht sichtbaren Beschädigungen und die mögliche Porosität der verwendeten Verpackungsfolien.

Überprüfung von Aufdruck und Labeling (ASTM F2252)

Durch das Aufbringen und Abziehen von definiertem Klebeband wird die Haltbarkeit von Aufdrucken auf der Verpackung oder auf Etiketten bestimmt. Dies ist insbesondere nach der Sterilisation, der Lagerung oder nach der Klimatisierung zu bewerten.

Materialien:

  • Sterilbeutel oder Blister
  • Medizinische Folien
  • Tyvek/Papier
  • Lebensmittelfolien

PAConsult GmbH
Niederlassung Ochsenhausen

Kolpingstrasse 14
88416 Ochsenhausen
Tel.: +49 7352 929870
Fax: +49 7352 9298739
E-Mail: